„Ausbalanciert“ ♡ Poetry-Text

~ ~ ~

Wir heben Gläser voll Wein,
aber nicht unsere Schwingung.
Stecken uns an mit schlechter Laune,
bloß nicht mit Inspiration.

Schauen im Sekundentakt auf unsere Smartphones,
aber nicht nach unserer Energie.
Nehmen die beste Freundin in den Arm,
nur nie unseren Schmerz.

Schenken duftende Blumensträuße, ein Ohr und das Herz –
den Liebsten, nur nicht uns.
Sprechen alle Sprachen der Welt – fließend.
Nur nie unsere eigene Wahrheit.

Wie wär’s, wenn wir ab heute:

Jede Sehnsucht ernst nehmen –
wie den ersten Tag im neuen Job.
Träume bis zum Horizont fliegen lassen –
wie rote Luftballons nach dem Ja-Wort-Kuss.

Dankbar sind –
für den Sechser im Lotto genau wie für die Dusche am Morgen.
Oder das Rascheln der Blätter im Wind.

Lass uns mal:

Seltener in den Spiegel schauen,
dafür häufiger in uns selbst.
Wieder unseren Herzschlag spüren
und unsere Füße, die uns tragen –
nicht erst, wenn sie müde vom Laufen sind.

Uns bewegen – jeden Tag!
Wie das Geld von einem Konto aufs andere.
Glückshormone ausschütten
wie buntes Konfetti über den runden Geburtstagstisch.

Keine Zeit mehr verschwenden.
Dafür Worte und Gefühle,
die tief aus dem Herzen kommen.
Gewohnheiten wechseln,
wenn sie uns nicht weiterbringen –
wie ein Navi die geplante Route.

Wir können heute jeden noch so dunklen Morgen wertschätzen,
wie ein langes, gelebtes Leben –
bei unserem allerletzten Atemzug.

~ ~ ~

©Lisa Sofie Mros – made by hand & with love ♡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s