„Nackt“ ♡ Poetry-Text

~ ~ ~

Vielleicht wars für uns so bestimmt.
Vielleicht hat auch einer von uns
seine Rolle falsch gespielt.
Aber als du heute zur Tür reinkommst, weiß ich sofort:
Es gibt kein Wiedersehen mehr.

Ich kanns mir selbst nicht erklärn,
aber du bist anders – und ich bins auch.
Über uns liegt ein Hauch
von „This goodbye is forever.“

Klingt nach bunten Gewändern und Bollywood
ja, aber so banal ist es nicht.
Plötzlich: nur horizontklare Sicht
auf dich und deine kleine Welt.

Du liegst und liegst doch nicht neben mir,
nur dein jüngeres Ich, so ab Mitte 4,
das eine fertige Blaupause lebt und nach einem festen Regelwerk strebt.
Die Seiten eselsohrig umgeknickt-
so sehr hast dus verinnerlicht.
Mir wird schlecht, als ich dich versteh.

Praktisch, du bist nackt – im doppelten Sinne.
Schokoladenseite ist heute aus – der 4-Jährige hats aufgegessen.
Fühlt sich heute nicht nach Applaus.
Erfüllt so oft fremde Erwartungen, sieht keinen Weg raus.
Anders als die Schokolade, hat er das alles so satt.
Wie sein Vorbild-Vater, dessen Leben er druckerartig kopiert.

Nach schlecht kommt wach – das bin ich jetzt und weiß:
Ich schlaf nie wieder neben dir ein.

~ ~ ~

©Lisa Sofie Mros – made by hand & with love ♡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s