Ein Sommertango

Du kamst wie eine Rakete auf Speed in mein Leben geschossen, groß, laut und mit Überschall. Warst alles, nur nicht verschlossen. Ein armer Liebesbettler, wolltest so viel von mir. Ich war nur eine Sekunde irritiert, und griff dann beherzt in deine leeren Taschen. Ist doch sonst nicht so mein Stil. Nur um festzustellen, dass da…… Ein Sommertango weiterlesen

Vom süßen, wilden Leben

Ich rieche noch den Duft des süßen, wilden Lebens, wir tanzten barfuß durch die Nacht und schliefen unterm Sternenhimmel bis zwölf Uhr mittags auf deinem Dach. Aber hey, wonach sollten wir auch streben? Der Strand war unser neues Zuhause. Wir ließen uns einfach treiben, wie ein verlorenes Stück Holz im türkisfarbenen Meer.   Oh, dieses…… Vom süßen, wilden Leben weiterlesen

Am alten Eichentisch

Und jetzt sitzen wir hier, an deinem alten Eichentisch, vor halb leeren Tellern und vollen Gläsern und schauen uns tief in die Seelen. Bei Kerzenlicht und offenem Fenster, philosophieren wir über das Leben. Deine großen Augen sehen die Welt wie sie meine niemals sehen werden. Und als die Kirchturmuhr zwölf Mal schlägt, bleibt uns noch…… Am alten Eichentisch weiterlesen